16. Reha-Forum der Deutschen Rentenversicherung Bund 2016

Unter dem Motto "Erfolgsmodell Rehabilitation" trafen sich am 20. und 21. Oktober 2016 zahlreiche Expertinnen und Expertinnen zu Themen der Rehabilitation in Berlin.

Die Veranstaltung spannte einen Bogen von der Darstellung aktueller Entwicklungen der Sozialpolitik bis zu den Aktivitäten der Deutschen Rentenversicherung Bund mit dem Ziel einer qualitätsorientierten Steuerung. Impulse gab es am ersten Tag der Veranstaltung von der Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Yasmin Fahimi, dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Rentenversicherung Bund, Cord Peter Lubinski, dem amtierenden Präsidenten der Deutschen Rentenversicherung Bund, Dr. Axel Reimann, der designierten Präsidentin und amtierenden Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach sowie der designierten Direktorin und amtierenden Abteilungsleiterin Rehabilitation, Brigitte Gross.

Der zweite Tag bot den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach einem impulsgebenden Vortrag von Prof. Dr. Ingo Bode von der Universität Kassel viele Möglichkeiten zur Information und Diskussion von Wegen der qualitätsorientierten Zugangssteuerung.

Eine Rehabilitandin wendet sich zum Betrachter. Der Arzt ist mit Schreibarbeiten befasst. Arztgespräch Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund



Es war eine spannende und diskussionsreiche Veranstaltung!

Hier finden Sie das Programm des Reha-Forums 2016